• Aline

SEIN oder NICHT-SEIN

Aktualisiert: 11. Sept 2019

Achtsamkeit, ein viel gehörtes, vielleicht auch ein bereits erlebtes Wort. Mit deinen Sinnen die Welt erkunden, erleben, wahrnehmen, ganz im Moment sein, atmen, lauschen, sehen, hören, tasten, schmecken. fühlen. Tunnelblick, etwas, alles ausblenden, um dich auf das wesentliche zu konzentrieren, Zeit, Raum, alles verschwimmt, verrinnt, vergeht. Du bist fokussiert, widmest dich dem einen, dem aus dem Moment kommenden selbst bestimmten Zentrum der Aufmerksamkeit. Flow, alles fliesst von selbst, Ideen sprudeln aus deinen Händen in die Welt, Manifestation deines Seins. Alles entsteht immer aus dem Jetzt. Gedanken sind verbunden mit dir, mit allem. Erschaffen, kreieren, sprühend, leicht, Kreativität, pure Inspiration. Qigong ist Flow, flow sein, flow erleben, sich durch ihn ausdrücken, durch ihn etwas erschaffen.

Achtsamkeit ist sein, das S E I N an sich, denn durch das sein an sich erst, entsteht die Welt um uns herum. Wahrnehmung ohne Bewertung, Gedanken ohne Ziel, Fokus auf die eine bewusste Sekunde, das JETZT. Wer bist du ohne deine Vergangenheit, ohne Zukunft, ohne Bewertung, ohne Struktur. Du bist einfach, dein sein definiert sich nicht über das was du warst oder sein wirst, es besteht in jedem Moment neu, wandelbar, es geht mit der Zeit. Durch das erfahren deines Seins kreierst du die Verbindung zu allem, zu anderen, zu anderem. Durch das leben des Seins bist du I M M E R in Verbindung mit A L L E M. Qigong ist Bewegung, Entfaltung, du findest dich wieder in Bewegungen und entfaltest dich durch sie. - Lass dich durch Bewegung formen - Qigong ist auch Ruhe, Stille, das Zentrieren bringt dich zurück zu dir, zu deinem Atem, deinem Körper, wie fühlt es sich an, hier zu sein, zu liegen, zu stehen, deinen Arm zu heben, deine Hand durch die Luft gleiten zu lassen? Wie fühlt es sich an, mit anderen Menschen in einem Raum zu sein? Nehme ich mich selbst bewusst wahr und wenn ja, auch die anderen? Qigong lässt dich werden wer du bist. Beobachte deine Gedanken, denkst du sie bewusst oder lässt du dich von ihnen berieseln? Wie viele Male pro Tag denkst du die immer gleichen Gedanken? Wie viele deiner Gedanken sind Bewertungen, Urteile über dich selbst und über andere? Brauchst du diese Gedanken? Dienen sie dir oder deinen Mitmenschen, bewirken, erschaffen sie etwas in der Welt? Dein Geist, deine bewusste Aufmerksamkeit sind die Erschaffer deiner Realität. Durch ihre Manifestation und dein bewusstes Kreieren, hast du Einfluss auf deine Gedanken, die Reaktionen, die dein Unterbewusstsein aus Angst vor dem Leben für dich erschaffen hat, als du noch auf Autopilot warst. Sei Angstfrei, befreie deinen Geist, lebe bewusst. Erlebe, nehme wahr, erschaffe, sei da.


alles Liebe, deine Aline




61 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Wo?

Bernstrasse 8  Lotus Yoga 

Eingang links, ganz oben

3360 Herzogenbuchsee

 

KONTAKT

Tel. 079 126 26 57

aline.boppart95@gmail.com

bleib informiert, erfahre Neues!

© 2019, by Aline Boppart 

Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now